Das Konzertformat Boulangerie

Herzlich willkommen zur Boulangerie!

Nadia Boulanger
Nadia Boulanger

Die Idee zu dieser Konzertreihe kam uns zum einen durch unsere Namensgeberinnen Nadia und Lili Boulanger; zum anderen entsprang sie dem Wunsch, unsere Zuhörerinnen und Zuhörer an unserer Arbeit und den Begegnungen mit zeitgenössischen Komponistinnen und Komponisten teilhaben zu lassen und so unsere Begeisterung an der Musik teilen zu können.
Die französischen Schwestern Nadia und Lili Boulanger wurden im ausgehenden 19. Jh. in Paris geboren. Lili, eine begnadete Komponistin, starb schon im Alter von 24 Jahren. Nadia lebte bis 1979 und wurde eine der wichtigsten Musikpädagoginnen der Zeit, die Komponisten wie Leonard Bernstein, Philip Glass und Astor Piazzolla, aber auch Quincy Jones oder Daniel Barenboim unterrichtete.
Zu ihrem Unterricht gehörten auch die legendären Mittwochstreffen in ihrer Pariser Wohnung in der Rue Ballu, von ihren Schülerinnen und Schülern liebevoll „Boulangerie“ genannt. Dort traf man sich für gemeinsame Analysen z.B. Bachscher Fugen. Es wurden aber auch neue Werke ausprobiert, und oft waren unter den Anwesenden Künstlerinnen und Künstler verschiedener Sparten. Hinterher fand ein reger Austausch bei Tee und Gebäck statt.
Auch wir lieben den Austausch mit unserem Publikum, freuen uns immer wieder über anregende Unterhaltungen und spannende Diskussionen. Dazu kommt unsere Neugier auf die Musik von heute. Es ist jedes Mal auf‘s Neue aufregend und bereichernd, den Menschen kennenzulernen, der hinter einem Werk steht. Diese Begegnungen möchten wir mit Ihnen teilen und unterhalten uns in der Mitte des Konzerts mit unserem jeweiligen Gastkomponisten bzw. unserer jeweiligen Gastkomponistin auf der Bühne. Im Anschluss an das Konzert sind Sie, wie damals die Studierenden von Nadia Boulanger, zu einer Kleinigkeit zu essen und zu trinken eingeladen, um mit uns und dem Komponisten oder der Komponistin das Gespräch fortzuführen.
Eine kleine Besonderheit gibt es noch: Was die Programmgestaltung betrifft hat unser Komponist oder unsere Komponistin sozusagen eine Carte blanche. Er oder sie darf sich zu den eigenen Werken das Programm selber zusammenstellen. Die einzige Bedingung ist, dass die anderen Stücke aus der Klassik, Romantik oder klassischen Moderne sein sollen. Denn wir sind begeistert von der Musik aus allen Epochen, als Ausdruck ihrer jeweiligen Zeit!

Wir hoffen, Sie bald in unserer Boulangerie begrüßen zu dürfen!

Karla, Birgit & Ilona