MUSIK, WEIN UND GESPRÄCHE

Die in Berlin und Hamburg etablierte, erfolgreiche Konzertreihe des Boulanger Trios verbindet seit 2012 Konzert und Salon miteinander. Konzipiert als Hommage an Nadia Boulanger (1887-1979) und ihre legendären Pariser Salons, schlägt das Trio mit der „Boulangerie“ eine Brücke zwischen zeitgenössischer Musik und Werken des klassisch-romantischen Repertoires. Jede Veranstaltung ist Komponist*innen der Gegenwart gewidmet, die während des Konzerts anwesend sind und mit den drei Musikerinnen über ihr Schaffen sprechen – im Zentrum steht nicht die musikwissenschaftliche Analyse der Werke, sondern ein persönliches Gespräch über die Musik.

Gäste Saison 2022

Malte Arkona
Lera Auerbach
Johann von Bülow
Gordon Kampe
Sebastian Manz
Sarah Nemtsov
Ulrich Noethen
Johannes Maria Staud

DIE NÄCHSTEN BOULANGERIEN

Gefördert von